"ReGe" - Reha- und Gesundheitssport

beim FSV Erlangen-Bruck e.V.

"Reha und Gesundheit" ist die neuste Abteilung des FSV Erlangen-Bruck e.V., gegründet am 21.10.2021. Wir bieten unseren Mitgliedern und KursteilnehmerInnen qualitativ hochwertige Reha- und Gesundheitssportangebote. Gesundheit ist für uns dabei mehr als nur das Fehlen von Krankheiten und Gebrechen - sie ist ein Zustand des vollkommenen körperlichen, geistig-emotionalen und sozialen Wohlbefindens. Entspannung, Meditation und geselliges Beisammensein sind deswegen ebenso teil unseres Abteilungslebens, wie sportliches Training und Bewegungsübungen.

 Als junge Abteilung befinden wir uns gerade in der Aufbauphase. Unser Ziel für die nächsten Jahre ist es, unser Angebot soweit auszubauen, dass es an sieben Tagen die Woche jeweils vormittags, nachmittags und abends verschiedenste Angebote für alle Altersgruppen gibt. Mit dem Bau des neuen Sportheims werden bis 2024 auch die räumlichen Voraussetzungen dafür geschaffen werden. Bereits jetzt ist die Abteilung auf der Suche nach motivierten ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen zur Verstärkung unseres ReGe-Teams. Der Verein fördert dabei auch die fachliche Aus-, Fort- und Weiterbildung. 

Unser Team

Professionell aufgestellt

Created with Sketch.

Mit Qualifikationen in den Bereichen Prävention, Rehabilitation, medizinische Fitness, Ernährung und vielem mehr bieten unsere ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen ein abwechslungsreiches Training entsprechend den Bedürfnissen der TeilnehmerInnen.

Janine Böhme | Abteilungsleiterin

Created with Sketch.

Janine bringt über 10 Jahre Erfahrung als Übungsleiterin mit, ebenso wie verschiedenste Qualifikationen im Bereich Gesundheits- und Rehasport.

Verstärkung gesucht!

Created with Sketch.

Wir suchen motivierte ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen für unser Team. Falls Dir die benötigten Ausbildungen noch fehlen, kannst Du sie mit Unterstützung des Verein absolvieren.

Hoher Qualitätsanspruch

Reha- und Gesundheitssport erfordert Vertrauen - fachlich und menschlich. Wir sind uns der großen Verantwortung gegenüber unseren TeilnehmerInnen bewusst und setzen deswegen auf hohe Qualitätsstandards.

Weiterlesen →

Hochqualifizierte Übungsleiter

 

Reha- und Gesundheitssport erfordert eine hohe fachliche, soziale und persönliche Kompetenz der ÜbungsleiterInnen und TrainerInnen. Unsere Kurse und Gruppen werden deswegen ausschließlich von speziell für die jeweiligen Bereiche geschulten Fachkräften angeleitet. Für sie besteht zudem die Pflicht, jedes Jahr mindestens 24 Unterrichtseinheiten in ihre persönliche Aus-, Fort- und Weiterbildungen zu investieren.

Ausführliche Eingangsanamnese

Mit jedem Mitglied und jedeR KursteilnehmerIn wird bei der Aufnahme in die Abteilung bzw. der ersten Kursteilnahme eine ausführliche Eingangsanamnese durchgeführt. Diese umfasst unter anderem die Lebensumstände und -gewohnheiten (berufliche Tätigkeit, Sport etc.), Vorerkrankungen und Verletzungen, aktuelle gesundheitliche Beschwerden sowie die persönliche Motivation und Zielstellungen. Dies bildet die Grundlage für eine an die individuellen Bedürfnisse angepasste Übungs- und Trainingsgestaltung.

Individuelle Zielabsprachen

Individuelle Förderung - innerhalb der Gemeinschaft - ist uns wichtig. Gemeinsam mit den TeilnehmerInnen legen wir kurz-, mittel- und langfriste Ziele fest, die mit Hilfe oder im Rahmen unserer Trainings- und Übungsangebote erreicht werden sollen. Dies kann z.B. eine höhere Belastbarkeit, mehr Bewegungssicherheit, ein veringertes Schmerzniveau oder niedrigeres Stresslevel sein. Erfolg ist für uns, wenn unsere TeilnehmerInnen erfolgreich sind entsprechend ihrer eigenen Ziele und Wünsche!


Regelmäßiges Feedback

Wir bleiben im Gespräch mit den Übenden. Gibt es gesundheitliche Veränderungen? Kommen sie ihren Zielen näher oder sind sie vielleicht sogar schon erreicht? Gibt es sonstige Veränderungen, die in der Trainingsgestaltung und dem Trainingsprogramm berücksichtigt werden sollen? Wir holen aktiv Feedback ein, dokumentieren so den Trainingsfortschritt und passen das Training an die sich verändernden Bedürfnisse der TeilnehmerInnen an. Für die TeilnehmerInnen wird ihre eigener Trainingsfortschritt sichtbar. Das verdeutlicht: "Ich kann selbst etwas bewirken" und motiviert für die nächste Etappe.

Datensicherheit und Vertraulichkeit

Jeder in unserem Team ist sich der sensiblen Natur der Gesundheitsdaten unserer TeilnehmerInnen bewusst und behandelt diese streng vertraulich. Es haben nur diejenigen Zugang zu den persönlichen Informationen, die diese für die sorgfältige Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.